OneD Battery Sciences stellt SINANODE vor, die nächste Generation der Batterietechnologie für Elektrofahrzeuge

(ots/PRNewswire)

Branchenveteran Fabrice Hudry wird Chief Commercial Officer und startet Pilotprogramm für OEMs von Elektrofahrzeugen (EV)

OneD Battery Sciences, führend in der EV-Batterietechnologie, hat heute SINANODE angekündigt, eine bahnbrechende Technologie für die nächste Generation von EV-Batterien. Um eine Batterie mit mehr Silizium zu bauen, eine langjährige Herausforderung für die EV-Industrie, fügt sich SINANODE nahtlos in bestehende Fertigungsprozesse ein, um Silizium-Nanodrähte auf handelsübliches Graphitpulver aufzuschmelzen, wodurch die Energiedichte der Anode verdreifacht und die Kosten pro kWh halbiert werden. Die höhere Energiedichte erhöht die Reichweite der Batterien, während die Nanodrähte die Kosten verkürzen. Dies ermöglicht es den OEMs, Elektrofahrzeuge zu entwickeln und zu produzieren, die der boomenden Marktnachfrage nach besseren Batterien entsprechen.

„In diesem Jahrzehnt werden wir Zeuge der größten und schnellsten Transformation einer globalen Industrie, die es je gegeben hat, und die Entscheidungen, die heute getroffen werden, werden bestimmen, welche Autohersteller sich an die Spitze eines Marktes setzen, der allein zwischen 2025 und 2030 über 6 Billionen Dollar einbringen wird“, sagte Vincent Pluvinage, CEO von OneD Battery Sciences. „Die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen wird durch Reichweite, Ladezeit und Kosten getrieben, und unsere SINANODE-Technologie adressiert jeden dieser Kauftreiber auf signifikante Weise. Unterm Strich werden die Gewinner des EV-Rennens 2025 von der einzigen Technologie angetrieben, die in der Lage ist, das meiste Silizium in die Batterie zu bekommen.“

In den letzten drei Jahren haben führende Graphitlieferanten, Zellenhersteller und EV-Hersteller in den USA, Europa und Asien SINANODE getestet, indem sie die Technologie auf kommerziellen Graphit in EV-Qualität angewendet haben, der in den Anoden von EV-Batterien verwendet wird. Zu den wichtigsten Ergebnissen und Vorteilen gehören:

- Erhöhte Reichweite und Batterielebensdauer - SINANODE verschmilzt erfolgreich Silizium-Nanodrähte mit kommerziellen Graphitpulvern verschiedener Anbieter und verdreifacht die spezifische Kapazität der Anode (Kapazität > 1000 mAh/g, ein Maß für die gespeicherte Energie pro Gewichtseinheit). Das SINANODE-Anodenmaterial kann dann mit Graphit gemischt werden, um einen hohen anfänglichen Coulomb-Wirkungsgrad (bis > 92 %, eine Hauptkennzahl, die bei der Abstimmung von Anoden und Kathoden verwendet wird) und eine höhere spezifische Anodenkapazität über mehr als 1000 volle Lade-/Entladezyklen zu erreichen als alle modernen EV-Zellen, die heute in Produktion sind. 
- Reduzierte Kosten - SINANODE wurde mit kommerziell hergestellten CVD-Anlagen entwickelt, die von mehreren Anbietern erhältlich sind, und verwendet nur Silan- und Stickstoffgase, die in sehr großen Mengen zu attraktiven Kosten verfügbar sind. Dies reduziert die Investitionen und die Zeit, die notwendig sind, um den SINANODE-Schritt auf EV-Mengen zu skalieren, während die Kosten für EV-Anoden (gemessen in US-Dollar pro kWh) um fast 50 % gesenkt werden, im Vergleich zu den Kosten der meisten wettbewerbsfähigen Anoden, die heute in EV-Batterien verwendet werden. 
- Nahtlose Integration mit gesteigerter Leistung - SINANODE bietet eine vollständig differenzierte, weltweit patentierte Technologie, die mit mehreren bestehenden Lieferanten auf mehreren Kontinenten eingesetzt werden kann, um deren große Investitionen und die Lieferkettenstrategien der führenden Teilnehmer der sich schnell entwickelnden EV-Industrie zu nutzen. Anstatt zu versuchen, bestehende Lieferanten zu ersetzen, ersetzt SINANODE ineffiziente Schritte in der derzeitigen Verarbeitung von Silizium-Zusätzen durch eine skalierbare Technologie, die die Leistung erhöht und die Kosten für die in EVs verwendeten Materialien und Zellen senkt. 

Um SINANODE einzusetzen, kündigte das Unternehmen heute auch seine Pilotprogramme an, die EV-OEMs eine eigene Anlage zur Verfügung stellen, um den SINANODE-Schritt einzusetzen und differenzierte Nanosilizium-Konfigurationen für ihre Vision von Hochleistungs-Li-Ionen-Batterien und ihre Ambitionen für den EV-Produktionszyklus 2024 zu schaffen. Die technischen Errungenschaften, das Patentportfolio und das Geschäftsmodell von SINANODE ermöglichen es den Herstellern von Elektrofahrzeugen, den Einsatz von Nanosilizium in den Anoden von Lithium-Ionen-Batterien drastisch zu erhöhen und die kurzfristige Nachfrage der Verbraucher nach größeren Reichweiten, schnellerem Laden und erschwinglicheren Elektrofahrzeugen zu erfüllen.

Darüber hinaus ist Fabrice Hudry, eine erfahrene Führungskraft im Energiesektor, als Chief Commercial Officer zu OneD Battery Sciences gestoßen und überwacht die SINANODE-Produktion, während das Unternehmen mit dem Aufbau von Pilotproduktionsanlagen und Partnerschaften beginnt. Hudry kommt nach sieben Jahren bei Samsung SDI zum Unternehmen, wo er als Vice President of Energy Solutions die Energiespeicherlösungen (ESS) des Unternehmens von Grund auf in Amerika aufbaute und SDI als Nummer 1 unter den Li-Ionen-Batterieherstellern bei den führenden Anbietern erneuerbarer Energien und führenden EV-Pionierpartnern der Automobilindustrie fest etablierte.

„Was Silizium-Nanodrähte für die Batterie von Elektroautos leisten können, ist einfach bemerkenswert und stellt die am längsten erwartete Innovation für die Branche dar“, kommentierte Hudry. „Bei OneD Battery Sciences einzusteigen, während das Unternehmen sein Pilotprogramm startet, ist eine unglaubliche neue Gelegenheit zum perfekten Zeitpunkt, da ich aus erster Hand gesehen habe, was SINANODE zur sofortigen Kostenreduzierung und Leistungsoptimierung beitragen kann. Ich habe mich mit der Zukunft der Batterietechnologie auseinandergesetzt und glaube, dass SINANODE die einzige Technologie ist, die den Weg für einen realistischen Übergang zur Festkörperelektrolytbatterie ebnen wird.“

Weitere Informationen zu den Möglichkeiten der Teilnahme an Pilotprogrammen erhalten Sie per E-Mail unter fabrice.hudry@onedsinanode.com. Weitere Details zu OneD Battery Sciences und SINANODE finden Sie hier.

Informationen zu OneD Battery Sciences

OneD Battery Sciences ist der Schöpfer von SINANODE, der bahnbrechenden Technologie, die erfolgreich mehr energiedichtes Silizium in die Anoden von EV-Batterien einbringt. Ehemals OneD Material, betreibt das Unternehmen ein SINANODE-Pilotproduktionsprogramm, um die Entwicklung fortschrittlicher elektrochemischer Zellen und den Produktions-Scale-up seiner Industriepartner zu unterstützen. 2013 erwarb OneD Battery Sciences die Nanodraht-Technologien von Nanosys (SINANODE) sowie die F&E-Aktivitäten in Palo Alto. Heute verfügt das in Palo Alto ansässige Unternehmen über mehr als 200 erteilte Patente und Anmeldungen im Bereich der Anodenproduktion in großem Maßstab und der nächsten Generation von EV-Batterie-Designs.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1528034/OneD_Battery_Sciences_Logo.jpg


Deutsche Presse-Agentur

Eine Mitteilung bezogen von der Deutschen Presse-Agentur