Kleine und mittlere Unternehmen aufgepasst: ab 1. Juli können Sie wieder Fördergelder aus dem KMU-Fonds beantragen

viele bunte Bildschirme

Vom 1. bis 31. Juli 2021 öffnet das vorletzte Zeitfenster für die Beantragung von Fördermitteln im Rahmen des KMU-Fonds des EUIPO. Die Fördermittel werden nach der Reihenfolge der eingehenden Anträge vergeben. Verpassen Sie also nicht Ihre Chance auf Fördergelder von bis zu 1.500 EUR pro Unternehmen für:

  • eine Vorabdiagnose Ihrer Rechte des geistigen Eigentums
  • Anmeldegebühren für Marken und Designs.

Der KMU-Fonds richtet sich direkt an kleine und mittlere Unternehmen mit Sitz in den 27 EU-Mitgliedstaaten und wird 2021 in fünf Phasen (Zeitfenstern) ausgezahlt. Fällt Ihr Unternehmen unter die offizielle EU-Definition eines kleinen und mittleren Unternehmens (KMU), können Sie die oben beschriebenen Unterstützungsleistungen beantragen. Das letzte Zeitfenster wird vom 1. bis 30. September 2021 geöffnet sein. Außerhalb dieser Zeiträume gestellte Anträge werden nicht berücksichtigt.

Juni 2021

  • Hintergrund (11.06.2021)
    Zur Fußball-Europameisterschaft: Die Technologie hinter dem Ball
  • Pressemitteilungen (09.06.2021)
    DPMA-Jahresbericht 2020: Innovationstrends zu Kfz-Technik und Digitalisierung
  • Erfinder- und Innovationspreise (08.06.2021)
    Seien Sie live dabei: Verleihung des Europäischen Erfinderpreises 2021 am 17. Juni 2021
  • Meilensteine (08.06.2021)
    135. Todestag Ludwigs II.: Der Märchenkönig und die Marken
  • Hinweis (07.06.2021)
    Jetzt noch komfortabler in DEPATISnet recherchieren – neuer Recherchemodus „Erweitert“
  • Hinweis (07.06.2021)
    Die neue online-unterstützte Recherche ist unser interaktives Service-Angebot, das Ihnen bei Recherchen zu Patenten, Gebrauchsmustern, Marken und Designs hilft.
  • Stellenausschreibung (04.06.2021)
    Sachbearbeiter (w/m/div) Medienbearbeitung mit Schwerpunkt Zeitschriften
  • Pressemitteilung (01.06.2021)
    „Weitsichtige Wegbereiterin der umfassenden Digitalisierung“: DPMA-Vizepräsidentin Christine Moosbauer geht in den Ruhestand – Nachfolger ist Bernd Maile

Auf unserer Seite zum Coronavirus finden Sie ständig aktualisierte Informationen des DPMA zu diesem Thema.

Frühere Meldungen


RSS-Feed Grafik zu RSS_Feed (Hinweis: Sie benötigen eine RSS-Reader-Software zum Lesen und Abonnieren des RSS-Feeds.)

Bild: iStock.com/Vertigo3d


Deutsches Patent- und Markenamt

Eine Mitteilung des Deutschen Patent- und Markenamts