| Europäisches Patentamt

EPA startet neuen Ombudsstellenservice

29. April 2022

ombuds office main image

Seit heute steht ein neuer Service der Ombudsstelle zur Verfügung, der alle Stakeholder unterstützt, die im Umgang mit dem EPA auf Probleme stoßen und die regulären Lösungskanäle bereits ausgeschöpft haben. Die Ombudsstelle handelt in diesen außergewöhnlichen Fällen als Vermittler und hilft dabei, Angelegenheiten in einem informellen, vertraulichen und neutralen Umfeld wieder auf den richtigen Weg zu bringen. 

Sie ist Teil der Strategie des EPA, seine Produkte und Dienstleistungen für die Nutzerschaft kontinuierlich zu verbessern, und wurde aufgrund der Rückmeldungen aus einer kürzlich durchgeführten Konsultation der Stakeholder konzipiert. Sie soll bestehende Dienste wie die Reklamationsstelle ergänzen, nicht jedoch Angelegenheiten behandeln, die die Beschwerdekammern betreffen. 

Wer ein Anliegen bei der Ombudsstelle vorbringen bringen möchte, kann dies per E-Mail an ombuds@epo.org tun. Anfragen sollten Ihren vollständigen Namen, Ihre Kontaktdaten und Präferenzen sowie eine kurze, anonymisierte Beschreibung des Problems enthalten, das Sie der Ombudsstelle zur Kenntnis bringen möchten.  

Ausführlichere Informationen zur Ombudsstelle, zu ihrer Arbeitsweise sowie zu Datenverarbeitung und Vertraulichkeit finden Sie auf der Seite der Ombudsstelle.

Seite der Ombudsstelle
Konsultation zur Ombudsstelle
Charta unserer Kundenbetreuung 
Kontaktinformationen für Feedback, Reklamationen und die Ombudsstelle